Fachtagung "Lernraum Wildnis" 2018

Weil Wildnis und Wildniserleben auf immer mehr Interesse in der Bevölkerung stoßen, veranstalten der Nationalpark Kellerwald-Edersee, der NABU Hesen, die Jugendburg Hessenstein und die Naturschutz-Akademie Hessen am 27. November 2018 eine Fachtagung zum "Lernraum Wildnis".


Die Tagung findet im Erlebniscamp der Sportjugend Hessen am Nationalpark statt.  Auf der Tagung stellen wir Bildungsprojekte verschiedener Großschutzgebiete vor und zeigen auf, was es in der Wildnis alles zu entdecken gibt. In verschiedenen Workshops kann die Praxis hautnah erspürt und ausprobiert werden. Hier findet sich als Download das Tagungsprogramm.

Zehn Jahre Bildungsprojekt "Waldscout – Wildnisexpedition"

In ihrem Einführungsvortrag blickt Projektleiterin Anja Erxleben auf die zehnjährigen Erfahrungen bei Wildnisexpeditionen mit Schulklassen und Gruppen zurück.

Das Unfassbare der Wildnisbildung

Das Besondere der Wildnisbildung steht im Mittelpunkt des Vortrags "Wow! in der Wildnis – Das Unfassbare und die Bildung" von Prof. i.R. Dr. Gerhard Trommer.

Hotspots der Wildnisbildung

Einen Einblick in die Bildungsarbeit verschiedener Nationalparke und Projekte geben die Interviews mit wichtigen Akteuren der Wildnisbildung, z.B. aus den Nationalparken Kellerwald-Edersee, Harz, Hainich und Schwarzwald.

Workshops zur Praxis der Wildnisbildung

Bei fünf verschiedenen Workshops lässt sich ein Einblick in die Praxis der Wildnisbildung gewinnen. Die Themenpalette reicht von der "Wildnis aus der Hosentasche" bei interaktiven Führungen über inklusive Wildnisbildung für alle, Wildnisküche und Feriencamps im Waldbiwak bis zur Qualifizierung von Multiplikatoren beim Projekt "Wildnis macht stark".

Teilnehmer/innen: Die Fachtagung "Lernraum Wildnis" eignet sich besonders für Wildnisbildner/innen, Multiplikator/innen der Natur- und Umweltbildung, Gruppenleiter/innen aus NZH-Migliedsverbänden, Erzieher/innen, Lehrkräfte, Förster-, Natur- und Landschaftsführer und weitere Wildnis-Interessierte. Anmeldungen nimmt die Naturschutz-Akademie Hessen entgegen.

Fachtagung "Wildnis und Nachhaltigkeit" 2012

Wildnistagung 2012 Der Beitrag der Wildnisbildung zur nachhaltigen Entwicklung stand im Mittelpunkt der Tagung „Wildnis und Nachhaltigkeit“ vom 26.- 27.3.2012 am Nationalpark Kellerwald-Edersee. Im Rahmen der Tagung diskutierten Bildungsakteure aus Großschutzgebieten, Schule und Jugendarbeit sowie Nationalparkleiter und Wissenschaftler über die Anforderungen moderner Bildungsarbeit in Nationalparken. Das Tagungs-Programm findet sich im Infoflyer (pdf-Datei).

Vortrag "20 Jahre pädagogische Herausforderung"

In seinem Vortrag „Wildnis – 20 Jahre pädagogische Herausforderung“ beleuchtete Prof. Dr. Gerhard Trommer Entwicklungen der Bildungsarbeit in mittel-europäischen Wildnisgebieten. Vor 20 Jahren erschien Trommers Buch "Wildnis – die pädagogische Herausforderung". Auf der Tagung zog der Wildnisexperte Bilanz und zeigte aktuelle Erfordernisse der Bildungsarbeit in Großschutzgebieten auf. Auf der Tagung stellte Gerhard Trommer auch sein neues Buch: "Schön wild" vor.

Vortrag "Bildungsarbeit in Nationalparken"

Unter dem Titel "Bildungsarbeit in Nationalparken – Förderaspekte der DBU" befasste sich Dr. Alexander Bittner von der Deutschen Bundesstiftung Umwelt (DBU) mit aktuellen Anforderungen an innovative Bildungsprojekte in Großschutzgebieten.

Waldscout – Eine Projektbilanz

Nach drei Jahren Laufzeit zog das Wildnisbildungsprojekt "Waldscout – Wildnisexpedition" Bilanz. Über 600 Jugendliche haben an der Pilotphase teilgenommen. Die Projektkeiter Sebastian Weigand und Anja Erxleben, Dr. Matthias Diemer (WWF Schweiz) vom Bildungsbeirat des Projektes sowie beteiligte Schüler und Lehrer berichteten von ihren Erfahrungen.

Wildnisbildung in der Evaluation

Das Waldscout-Projekt wurde didaktisch und naturschutzfachlich evaluiert. Die ersten Forschungsergebnisse wurden auf der Tagung vorgestellt. Unter dem Titel "Wirkt Wildnis?" stellten Prof. Dr. Armin Lude und Berthold Langenhorst von der PH Ludwigsburg die biodidaktsche Begleitforschung vor. Dr. Eick von Ruschkowski und Christopher Garthe vom Institut für Umweltplanung der Uni Hannover erläuterten Ergebnisse der naturschutzfachlichen Evaluation, die Auswirkungen der Biwaknutzung im Nationalpark untersuchte.

Markt der wilden Möglichkeiten

Auf einem "Markt der wilden Möglichkeiten" stellten verschiedene Nationalparke und ihre Partner neue und bewährte Bildungsprojekte vor. So konnte sich jeder Tagungs-Teilnehmer eine Übersicht über den aktuellen Stand der Bildungsarbeit in Großschutzgebieten verschaffen und die Akteure näher kennen lernen.

Podiumsdiskussion Wildnis und BNE

Auf einer Podiumsdiskussion unter der Moderation von Dr. Alexander Bittner (DBU) setzten sich Nationalparkleiter, Bildungsakteure und Wissenschaftler mit dem Beitrag der Wildnis zur Bildung für nachaltige Entwicklung auseinander. Der Titel "Nationalpark – Naturreservat, Eventlocation oder Bildungsraum der nachhaltigen Entwicklung?" befeuerte eine spannende Diskussion. Auf dem Podium saßen Manfred Bauer (Leiter Nationalpark Kellerwald-Edersee), Frank Steingass (Nationalpark Harz), Rüdiger Biehl (Nationalpark Hainich), Karl-Friederich Sinner (EUROPARC Deutschland), Prof. Dr. Gerhard Trommer, Dr. Armin Lude und Dr. Eick von Ruschkowski.

Workshops "Perspektiven der Wildnisbildung"

In sechs verschiedenen Workshops konnten sich die Teilnehmer mit verschiedenen Aspekten der Wildnisbildung in Großschutzgebieten näher befassen. Die Workshops im Einzelnen:
  1. Tut wilde Natur gut? – Wildnisbildung und Schule
  2. Kernzonen – Tabugebiete für Menschen?
  3. Wildnisbildung – Nur Erlebnispädagogik in Nationalparkkulisse?
  4. Jugend und Wildnis – geht da was?
  5. Wildnis und BNE – was ist da nachhaltig?
  6. Wipfelpfade und 4-D-Kinos  – Sinnvolle Besuchermagnete?

Weltnaturerbe Buchenwälder

Das Weltnaturebe der hessischen Buchenwälder stellten Mitarbeiter des Nationalparks Kellerwald-Edersee in Vortrag und Exkursionen vor. Die Exkursionen führten in das Weltnaturerbe, zu Biwakplätzen des Waldscout-Projektes und ins NationalparkZentrum.

Tagungs-Organisation

Die Tagung "Wildnis und Bildung für nachhaltige Entwicklung" fand vom 26.- 27.3.2012 im Sport-, Natur- und Erlebniscamp der Sportjugend Hessen statt. Der Tagungsband erschien im Herbst 2014 unter dem Titel "Wildnisbildung – Neue Perspektiven für Großschutzgebiete" im oekom-Verlag.


Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs

Waldscout-Kurs